Mein Weg

Es ist einfach, das zu sagen, was alle sagen, das zu tun, was alle tun. Es ist auch einfach, das zu sagen, was andere hören wollen, das zu zeigen, was andere sehen wollen.

Oft ist es auch einfach, nichts zu sagen, um niemanden zu stören, nichts zu tun, um ja keinen Fehler zu machen.

Schwieriger ist es, zu sich zu stehen, zu sagen, was einem wichtig ist, zu tun, was einem selbst entspricht, seinen Weg zu gehen, auch wenn man Belächelt wird.

Welche Weisheit liegt in diesem Gedicht, denn wer kennt das nicht: das macht man nicht oder was sagen die Leute denn dazu.

Denk an dich und geh deinen Weg, wenn er auch zu Beginn steinig, schwierig und kräftezehrend ist. Ich weiß wovon ich spreche und ich werde dir mit Rat zur Seite stehen und dich auf deinem Weg begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.