Ausreden

Wirklich wer kennt das nicht, eigentlich sollte ich zum Rauchen aufhören, mehr Sport treiben, weniger essen usw. usw.

Ich persönlich glaube, dass jeder von uns seinen eigenen wichtigen Grund finden muss, um etwas zu verändern. Ich hab z. B. mit dem Rauchen aufgehört, weil ich beim Bergauf radeln nicht mehr reden konnte und mich nicht mehr mit meiner Freundin unterhalten konnte.

Gewicht oder Figur in der Damenwelt – für die meisten – ein rotes Tuch, denn die allermeisten sind unzufrieden mit ihrer Figur. Mein Grund um meine „Körpermitte“ ein wenig besser zu formen und meinen Bauch etwas flacher werden zu lassen, war die Hochzeit meiner Tochter. Ich nahm es mir fest vor, doch (meine Ausrede) wir haben so wenig Platz auf unserem Segelboot und außerdem wackelt es immer.

Aber ich hab ja einen wunderbaren Grund, also Fokus auf die Hochzeit und wenn wir spazieren gehen werden ein paar Ausfallschritte eingebaut oder die Knie nach oben gezogen. Auf dem Boot mache ich eben Übungen im Liegen, also auch keine Ausrede mehr, jetzt werde ich die nächsten Wochen trainieren, und soll ich euch etwas verraten. ES MACHT RIESIG SPASS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.